ralf schwartz – Blog. Facebook. Linked In. Twitter. Mail. Call. Impressum.

Helping You to Do Good and Become Better.
Mentor, Mitdenker, Soul Mate & Mutmacher.

 

Welchen Unterschied machst Du?
Welche Werte kreierst Du?
Warum würde man Dich vermissen?

Ich wünschte, mehr Menschen und Top-/Managerïnnen würden über sich hinauswachsen und inspirierend vorangehen wollen. Wünschte, mehr Unternehmen würden gute Produkte, Innovation und Produktion leben wollen.
Wünschte, mehr Agenturen würden gute Kreativität leben wollen. Kreativität mit Haltung eben.

Individuelle Kreativität triggert menschlichen(!) Fortschritt.
Individuelle Kreativität triggert unternehmerischen Fortschritt.
Individuelle Kreativität triggert gesellschaftlichen Fortschritt.

> Wir sollten über #kreativkultur reden. 

Ich wünschte, mehr Top-/Managerïnnen und Menschen würden die allzu oft TOXischen Konsequenzen ihres Handelns – die Volks- und Wohlstandskrankheiten ihrer Konsumenten, Stress, Burnout/Depression, Berufskrankheiten ihrer Mitarbeitenden – nicht länger als das kleinere Übel auf ihrem Karriereweg akzeptieren, würden ihr Kurzfrist/Profit-Denken ablegen, aus Stress wieder Sinn machen wollen.

> Wir sollten über #stopmakingsense reden. 

 

Unsere Unternehmen und Agenturen sollten wieder Sinn machen.
Produkte und Kampagnen sollten wieder Sinn machen.
Produkte und Kulturen und Märkte sollten wieder dem Menschen dienen, nicht umgekehrt.
Unser Job, unsere tägliche Arbeit, unser Leben sollte wieder Sinn machen.

Der Gewinn ist immens, beginnen wir beim Menschen, nicht beim Profit.

> Wir sollten über das #biggerpicturegreatergood reden. 

 

Das Top-/Management sollte unser Leben retten wollen: DETOX! – und nicht aufs Spiel setzen: BE TOX.
Das Top-/Management sollte sich entscheiden, wir alle sollten uns entscheiden:
Wollen wir weiterhin Teil der Kulisse, gar Teil des Problems sein – oder lieber Teil der Lösung?

Bis dahin macht es wenig Sinn, über LEADERSHIP, CSR, COMPLIANCE oder PURPOSE, über DIVERSITY und EQUITY oder NEW WORK, über MARKE, KI oder SOCIAL zu sprechen. Schließlich gibt es nach Adorno ‘kein richtiges Leben im falschen’. Macht es wenig Sinn, sich als Mitarbeiterïn selbstoptimieren zu sollen, wenn Management und Organisation das mit viel weniger Stress für uns alle doch viel einfacher für uns alle tun könnten.

> Wir sollten über #detoxorbetox reden. 

 

 

Oder …

Ihr wollt bei Euch wieder den Wald vor lauter Bäumen sehen?
Ihr wollt ergründen, was Euch davon abhält, einen Unterschied zu machen?

> Dann lasst uns gerne darüber reden. 

 

Situation

Du kennst das.
Du hast diese Momente wieder und wieder erlebt:
Jede/r liefert Dir all die falschen Antworten.
Niemand stellt Dir selbstbewusst die richtigen Fragen:

 
Solution
Welchen Unterschied machst Du?

Welche Werte kreierst Du?
Warum würde man Dich vermissen?

Was hält Dich davon ab, einen Unterschied zu machen?

Albert Einstein

Du suchst Antworten, keinen Nonsense. Du willst
den Wald vor lauter Bäumen wieder sehen können.
Du suchst unwiderstehlich simple, distinktive Lösungen.

Manchmal bedeutet Innovation auch einfach nur,
die Dinge zum ersten Male richtig zu machen. [B]

rs

Wir addieren ein, zwei Stunden gemeinsamer Ideen zu
Deinem Denken – beim Lunch oder Dinner oder Wald-
spaziergang. Reden, diskutieren. Streiten ein wenig. [B]

It’s the Human Friction that Makes the Sparks. [B]
Jonah Lehrer

Wir multiplizieren Beginner’s Mind mit klarem Denken.
Wir identifizieren Muster und Philosophien [B].
Wir potenzieren Intellekt mit Intuition und Imagination.

Where all think alike, no one thinks very much.

 

Wir finden Antworten, Quick Wins, lösen die Probleme.
Wir finden unwiderstehlich simple, distinktive Lösungen.

Fast is fine, but Accuracy is everything.
Wyatt Earp

 

 

Ja, ich weiß: zu einfach, um wahr zu sein.
Doch es klappt vielleicht auch alleine. Du brauchst Dir nur die obigen 3+1 Fragen ehrlich zu beantworten.

 

 Wir sollten reden.  > Click to call me.  > Click to mail me.

 

Helping You to Do Good and Become Better.
Mentor, Mitdenker, Soul Mate & Mutmacher.

 Was wollen wir gemeinsam bewegen? Mit Dir und für Dich. 
 Als Mitarbeiter-, Top/Manager-, Eigentümer-, Groß/Aktionärïn? 
 Für Dein NGO+
, Start-Up, Unternehmen/Agentur, Verband
> Click to call me.
 > Click to mail me.

Mein Background

35+ Jahre Erfahrung in Marke und Marketing (4P, nicht nur 1P – bei Grey/Mediacom, Young & Rubicam, 5 Jahre GlaxoSmithKline D-A-CH, Carat/Dentsu, Vivaki/Publicis), in Leadership (knapp 10 Jahre als Geschäftsführer bei führenden Kommunikationsberatungen), und in Strategischer Unternehmensführung.

2005 machte ich mich als freiberuflicher Leadership-Mentor für Menschen, Manager, Marken selbstständig.

Ende 2012 erkrankte ich an einer seltenen Krebsart. Lebenserwartung: keine sechs Monate. Es folgten acht Monate auf der Krebsstation, Chemo- und Strahlen-Therapien, schließlich die lebenrettende Stammzelltransplantation.

Seit 2018 überzeugte ich als KREATIVE gegen KREBS ua 4.650+ potentielle Lebensretterïnnen durch Stammzellspende-Aktionen in 130+ wundervollen Agenturen, als KREATIVE gegen KREBS / StaR eV gewannen wir insgesamt über 25.000 potentielle Stammzellspenderïnnen.

[… und damit 10+ Jahre intensivster Krebs- und 3+ Jahre KREATIVE gegen KREBS Erfahrungen, Erlebnisse, Kooperationen und Gespräche mit Ehrenamt, Selbsthilfe, gemeinnützigen Vereinen, NGOs einerseits, Agenturen & Unternehmen, Management & HR andererseits. Aber das ist eine andere Geschichte.]

Was hält Dich davon ab,
einen Unterschied zu machen?

 

©2005-2024